Portal für Erhaltungskulturen einheimischer WildpflanzenPortal für Erhaltungskulturen einheimischer Wildpflanzen

Wiederansiedlung:  A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| V| W| X| Y| Z|

Wiederansiedlung Myosotis rehsteineri (Bodensee-Vergissmeinnicht)

Die Wiederansiedlung am bayerischen Bodenseeufer aus autochthonem Material des BG Regensburg 2007 verlief nicht sehr erfolgreich. „Sehr gut verliefen die ersten Schritte, die aus der Gewinnung von Samenmaterial aus dem Boden am Seeufer, der Nachzucht im Botanischen Garten und der Ausbringung bestanden. Im ersten Jahr nach der Ausbringung (2008) waren alle 20 Stöcke von Myosotis rehsteineri angewachsen und blühten teils reichlich ... 2010 waren dagegen von den 20 Stöcken nur noch zwei vorhanden, die aber reichlich blühten und fruchteten.“ Ursache des geringen Erfolgs war möglicherweise fehlendes Hangsickerwasser (von Brackel 2010). Die Art wurde ferner 2008 am Bodenseeufer bei Friedrichshafen (Baden-Württemberg) aus autochthonem Material der Erhaltungskulturen des BG Konstanz wieder angesiedelt (G. Schmitz).


Nach oben


Wiederansiedlung:  A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| V| W| X| Y| Z|

 

Online: http://www.ex-situ-erhaltung.de/wiederansiedlung/m/myosotis-rehsteineri/ [Datum: 18.10.2018]
© 2018 AG Erhaltungskulturen, Verband Botanischer Gärten. Alle Rechte vorbehalten.