Portal für Erhaltungskulturen einheimischer WildpflanzenPortal für Erhaltungskulturen einheimischer Wildpflanzen

Arten:  A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| U| V| W| X| Y| Z

Hier finden Sie Erhaltungskulturen von 600 Arten in über 3.000 Akzessionen. Zu den 91 fett gedruckten Arten informieren wir ausführlich über Biologie, Kulturansprüche, haltende Gärten/Einrichtungen und Wiederansiedlungen.

Primula auricula var. monacensis (Münchner Aurikel)

Primula auricula var. monacensis

© M. Burkart, BG Potsdam
Der hochauflösende Download ist unter einer Creative Commons Namensnennung zur nicht-kommerziellen Nutzung verfügbar.

Biologie

ArtPrimula auricula var. monacensis
VerbreitungEuropa (endemisch) (biolflor.de 2011); Endemit der Münchner Region (Dachauer und Erdinger Moos), dort in der Natur ausgestorben (bayernflora.de 2012)
Höhenverbreitungca. 530 m ü.NN (bayernflora.de 2012)
Natürlicher StandortMoorwiesen (bayernflora.de 2012)
MykorrhizierungPrimula auricula: Arbuskuläre Mykorrhiza (Fester et al. 2002)
Wuchsformkeine Angabe
LebensformHemikryptophyt, immergrün (floraweb.de 2011)
Lebensdauerausdauernd (plurienn-pollakanth) (biolflor.de 2011)
SamenbankPrimula auricula: transient (BioPop, zit. nach bayernflora.de 2012)
BlütezeitApril-Juni (biolflor.de 2011)
Bestäubung durchPrimula auricula: Insekten (biolflor.de 2011)
KompatibilitätPrimula auricula: selbstinkompatibel (biolflor.de 2011)
Blütenbiologiealle Blüten zwittrig Blüten (hermaphroditisch), Blüten sind gleichzeitig männlich und weiblich (homogam), zwei Blütentypen: langgriffelige mit kurzen und kurzgriffelige mit langen Staubblättern (distyl) (biolflor.de 2011)
Ploidien = 31, 2n = 62, ca. 65, 66 (floraweb.de 2011); 2n=63 (diploid) (biolflor.de 2011)
FruchtKapsel (biolflor.de 2011)
SamenreifePrimula auricula: September-Oktober (BioPop, zit. nach bayernflora.de 2012)
SamengrößePrimula auricula: 1,1 x 0,8 x 0,7 mm (biolflor.de 2011)
SamengewichtPrimula auricula: 0,3 mg (biolflor.de 2011)
Samenmorphologiekeine Angabe
SamenausbreitungPrimula auricula: Wind (Oberdorfer 1990); boleochor, ethelochor (BioPop, zit. nach bayernflora.de 2012)
ReproduktionPrimula auricula: generativ und vegetativ (biolflor.de 2011)
Gefährdungin der Natur ausgestorben (BG München-Nymphenburg: A. Gröger, bayernflora.de 2012)
Rote Liste Deutschlandin der Natur ausgestorben (BG München-Nymphenburg: A. Gröger, bayernflora.de 2012)
Gefährdungsursachenkeine Angabe
Pflegemaßnahmenkeine Angabe
Schutzstatusbesonders geschützt (floraweb.de 2011)
Verantwortlichkeitbesonders hoch, Endemit der Münchner Region (BG München-Nymphenberg: A. Gröger)
Sonstigesdie Sippe wird in den meisten Floren nicht als eigenständig anerkannt, ist aber standortsökologisch deutlich von der Nominatsippe verschieden (BG München-Nymphenburg: A. Gröger)

Nach oben

Kulturansprüche

ArtPrimula auricula var. monacensis
Kulturaufwändig
Wasserbedarf:feuchter Boden (Brickell 2000, Angaben nur zur Art); Boden feucht halten, aber nicht nass, immer erst gießen, wenn die oberste Erdschicht wieder trocken ist (Gartendatenbank 2012, Angaben nur zur Art); wechselfeucht (BG München-Nymphenburg: A. Gröger & H.-J. Götzke)
Nässeempfindlichkeit:benötigt stark wassdurchlässigen Boden (Brickell 2000)
Dürreempfindlichkeit:trockenheitsempfindlich (BG München-Nymphenburg: A. Gröger & H.-J. Götzke)
pH-Spezifik:saurer Boden, ist kalkempfindlich (BG München-Nymphenburg: A. Gröger & H.-J. Götzke)
Substratspezifik:Moorboden (BG München-Nymphenburg: A. Gröger & H.-J. Götzke)
Nährstoffbedarf:keine Angabe
Nährstoffempfindlichkeit:vermutlich empfindlich, wie auch die Art (nach Köhlein 1992, Gartendatenbank 2012)
Temperaturansprüche:frosthart bis -15°C (Brickell 2000); winterhart (Cheers 2003, Angaben jeweils nur zur Art)
Lichtbedarf:volle Sonne, aber am Mittag etwas Schatten, oder im Halbschatten pflanzen (Brickell 2000); in den hellen Halbschatten pflanzen, ideal ist auch ein Platz an der Nordseite eines Gebäudes (Gartendatenbank 2012, Angaben jeweils nur zur Art)
Schädlingsprobleme:auf Schnecken achten (Gartendatenbank 2012, Angaben nur zur Art)
Vermehrung durch:keine Angabe
Keimungsansprüche:keine Angabe
Keimungszeit:keine Angabe
Hybridisiert mit:Gartenaurikeln (BG München-Nymphenburg: A. Gröger & H.-J. Götzke)
Kritische Lebensphasen:keine Angabe
Sonstiges-

Nach oben

Haltende Gärten / Einrichtungen

1.) Botanischer Garten München-Nymphenburg

IPEN Level Zugang Herkunft Wiederansiedlung Web Bem.
DE-0-M-2006/26111<1980Bayern, Oberbayern, Dachau, Dachauer Moos

Nach oben




Arten:  A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| T| U| V| W| X| Y| Z

 

Online: http://www.ex-situ-erhaltung.de/pflanzenarten/p/primula-auricula-var-monacensis/ [Datum: 20.01.2018]
© 2018 AG Erhaltungskulturen, Verband Botanischer Gärten. Alle Rechte vorbehalten.